Vero Beach

Day 6
moin,

alles ruhig, alles im grünen Bereich. Frühstück, Pool, Pause, Reisebericht schreiben.
Gegen Mittag sind wir zur Marina gefahren um mal die Bootsituation zu checken. Am Riverside Cafe gibt es einige Boote zu mieten. Ziemlich teuer und auch niemand vor Ort, man muss Sheila erst anrufen usw nänänä ….irgendwie so warm und alles so kompliziert... wir beschließen kein Boot zu mieten und fahren noch ein wenig über die A1A nach Norden.

Wieder in Vero Beach besuchen wir die Indian River Mall um uns abzukühlen. Nix besonderes. Nix shopping. In der Kinderspielhölle hat brezelchen viele, viele ähhh so Papierdinger am Stück so abreisskartenartiges aus verschiedenen Automaten gewonnen. Dies kann man gegen Preise eintauschen. Ein Flummi und ein Glitzerarmband. Der Flummi machte den Mallbesuch doch gleich viel interessanter.
Den Shop von Hollister habe ich gerne besichtigt. Die Klamotten finde ich echt toll. Leider hat dieser sch...limme Hollister nur Größen bis 36 oder XL. Ich bin echt böse geworden. Ich habe ja an vielen zu tragen. Hosen und Shirts von Hollister, oder A&F gehören nicht dazu, leider.

Abends waren wir beim Outback. Sehr gut gegessen (natürlich inkl. Bloomin Onion).

Fort Pierce Inlet SP

Day 7
moin, 

Tag 7 war eher durchwachsen. Ich habe zwar zum ersten mal seit 3 Wochen keinen Reizhusten in der Nacht gehabt und tatsächlich bis 08:30 Uhr geschlafen, doch dies machte mich eher unzufrieden bzw. ich war kaputter / irgendwie knitteriger als sonst.
Eigentlich mache ich gerne Frühstück im Urlaub so mit viel Rührei und Speck und Bagel, doch heute konnte ich mich nicht aufraffen. Zum Glück hat die beste brezelfrau der Welt kein Problem damit einzuspringen .

Der Vormittag kleckert so dahin. Die Stimmung ist nicht so himmelhochjauchsend wie die letzten Tage. Egal, wenn immer die Sonne scheint, weiß man Sie irgendwann nicht mehr zu schätzen. Um sie Sonne für heute zu finden fuhren wir gegen Mittag zum Strand, besser zum Fort Pierce Inlet State Park. http://www.florida-interaktiver.com/...ad.php?t=15717

Kennt Ihr Leute die immer die selben Fehler machen. Ich kenne Da eine Laugengebäckfamilie die am Strand jedes Jahr mind- 1x die Sonne unterschätzt. Ich hatte mir zum schnorcheln wenigstens ein T-Shirt angezogen, aber brezelwoman war mutiger (bin ja schon vorgebräunt). Ende vom Lied. Blusen können auf Schultern recht schwer werden. Duschen mit warmen Wasser ist doof. Nimm doch mal jemand den Toaster hinter meinem Kopfkissen weg .

Auf dem Rückweg sind wir einen großen Bogen nach Süden gefahren. Verdeck zu !!!
Unterwegs essen ging gut und schnell, denn wir waren bei Taco Bell .

Im dunkeln noch in den Pool - tool ähh toll

Bis morgen!