Disney Marketplace

DAY 14

moin,

heute war Pause. Ausschlafen - Pool - Cracker Barrel Frühstück - Mittagspause - Prime Outlet - Reinforest Cafe´- Disney Marketplace. Da hat mir das neue T-Rex Restaurant gut gefallen. So was gefällt verspielten Menschen wie mir einfach. Alles schön bunt und aufwändig zum Thema Dinos dekoriert. Eigentlich nur ein Abklatsch vom Reinforest, die Waiter singen sogar die selben Lieder wenn einer seinen Geburtstagskuchen gebracht bekommt. Gewitter bzw. Vulkanausbruch gibt es auch. Wie gesagt aber schön gemacht. Merchnandising inbegriffen.
0:00 Uhr war der Tag zu Ende. Ab nach Haus ins Bett. Morgen wartet EPCOT.

Mission Space

DAY 15

moin,

EPCOT - einer meiner Lieblingsparks, wenn nicht der Lieblingspark. Mir gefällt das weitläufige und dennoch übersichtliche. Man kann sich in einer Sektion (in einer Welt) längere Zeit aufhalten, verschiedene Dinge unternehmen - und dann in eine weitere Welt weitergegehn. Das funktioniert sowohl in der Future World wie auch im World Showcase. Die Massen verlaufen sich. Überall gibt es was zu sehen. Wir sind erst um 11:00 Uhr angekommen. Hat den Vorteil das die Massen sich schon im gesamten Park verteilen. War eine gute Idee.

Gestartet sind wir traditionell in "The Land". Nachdem wir uns den Fastpass für Soarin´ geholt haben, sind wir erstmal essen gegangen. Alles frisch alles Lecker. Ciabatta Sandwiches für uns großen und 1/2 roasted Chicken für Brezelchen, das sie auch aufgegessen hat. Dann zu der Bootstour "Living with the Land".

Rüber zu "The Living Seas", Nemo besuchen. Die Bahn ist neu für uns, gefiel aber sehr. Gleich 2x gefahren. Besonders der Trick wo Nemo und seine Freunde in das echte Riesenaquarium projeziert werden - genialer Effekt.

Jetzt zur dritten Sektion rechts des großen Ei´s (wie Brezelchen das Spaceship Earth nennt) - Imagination. Leider nicht mehr so schön wie früher. Der kleine Drache Figmet ist das einzige was an den alten Glanz erinnert. Der Rainbowtunnel ist auch schon lange Geschichte, so überspringen wir die technischen Spielereien am Ende. Draussen lasse ich mich (zur Belustigung der mitreisenden und zur Erfrischeng meinerseits) von den springenden Wasserstrahlen treffen bis ich sehr nass und sehr glücklich bin. Sehr warm wieder heute.

Universe of Energy

Noch Zeit bis zum Fast Pass -also rüber zum großen Ei. Die Fahrt ist auch etwas geändert, aber zum Vorteil. Schöne Idee mit dem Monitor im Wagen. Leider war mein Kopf nicht fotografiert, weil ich mich während er Aufnahme zu Brezelchen gebeugt haben. Bei Brezelwoman hats aber geklappt. Tolle Zukunft. Witzige Sache. So etwas ähnlichen gab es in der alten "Horizons" (heute Mission Space) Sektion in der 90´ern auch schon.

Fast Pass Time. Soarin (im The Land) ist ein Drachenflugsimulator. Man fliegt über Kalifornien mit den entsprechenden Winden und Gerüchen. Toll gemacht und für die ganze Familie. Brezelchen hatte riesige Angst das Ihre Flip Flops in die Tiefe fallen und hat deshalb den Flug im Schneidersitz sitzend überstanden.

Durch die "Innoventions" Abteilungen zum "Universe of Energy". Da drin war ich seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr. Wir waren Müde und uns war warm, da passte diese dunkle, kühle etwas langweilige Sektion ganz gut.

Als nächstes bin ich alleine in die Mission Space und dann in die Test Track mit Brezelwoman, aber jeder einzeln durch die Single Spur. So den linken Bereich auch geschafft.

Ab nach Mechiko. Etwas aufgepeppt die gute alte Wasserfahrt. Neues Lied und Donald spielt auch mit. Trauere dem alten Lied nach, aber sonst hat die Renovierung der Aktraktion gut getan.

Zurück in die andere Richtung über England, Canada, Frankreich und Marocco bis nach Japan. Dort zu abend gegessen. Was schon 8:00 Uhr. Na gut Platz suchen um schön Feuerwerk zu gucken. Alles ist gut. Kurz hinter den USA der Show zugesehen. Nicht der schlechteste Platz. Nach der Show "presented bei SIEMENS" sind wir gemütlich dem Ausgang entgegen. Ich liebe ja diese Stimmung am Ende, wenn alle ruhig und kaputt aber glücklich zur Tram trödeln. Stroller abgegeben und fertig.

Shamu freut sich schon auf uns....oder war es umgekehrt.

Das große Ei!