Weeki Wachee Springs

moin,
wer kennt sie nicht? Die Weeki Wachee Springs. Wer hat noch nie die entzückenden Meerjungfrauen bewundert? Wer kann einen Besuch dieser Quelle jemals vergessen?
Ihr?? Na dann!

Der Kult-Park befindet sich ca. 40 Minuten südlich von Homosassa oder etwas über 1 Std. nördlich von der Tampa Region. Die lebenden Meerjungfrauen sind eine der ältesten Touristenatraktionen Floridas. Bereits in den 50 er Jahren war die Quelle eines der beliebstesten Ausflugsziele.
Die Quelle (deren Grund noch niemand erreicht hat bietet die Kulisse für ein Unterwassertheater das einmalig ist auf der Welt. Es wird das Märchen der kleinen Meerjungfrau gespielt. Kostümierte Schauspieler können sich per „Gartenschlauch“ mit Luft versorgen. Sie tanzen und spielen was das Zeug hält. 
Die Zuschauer sitzen dabei in einem Theatersaal der unterirdisch am Rand der Quelle gebaut ist. Durch mehrere Glasscheiben kann man aquariummäßig das Schauspiel verfolgen. Das Ganze wir mit Musik und Sprache unterlegt.
Ich glaube, dass das echt anstrengend ist. Meine Hochachtung vor den tauchenden Darstellern. Die auch vor fast leeren Rängen tapfer und professionell Ihre Schau durchziehen.
Auch wenn es wirklich strange und kitschig ist, konnte die Show unsere Tochter begeistern. Die saß mit offenen Mund da. Die Hauptdarstellerin war niedlich, die Hexe böse, der Prinz stattlich, die Überraschungseffekte gelungen. Und ein Schloss ist ja im Hintergrund der Quelle auch zu sehen. Schön waren auch die echten Tiere (Turtles und Fische) die in der Quelle rumschwammen. Außer in Homosassa kann man nur noch hier eine Quelle, von sozusagen mittendrin, betrachten ohne Nass zu werden.

In dem Park gibt es noch ein paar weitere Dinge zu tun z.B. „eine ruhige Fahrt im Elektroboot auf dem Weeki Wachee River. Geruhsam führt die Wilderness Cruise durch dichten, subtropischen Zypressen- und Palmenwald“. Die Boots fahrt ist ganz nett und ruhig und ruhig und nett, aber auch ruhig. Auch werden Tiervoführungen mit Papageien und Gators gezeigt. Über die Qualität dieser Shows kann ich nix sagen, weil wir sie nicht besucht haben.
Man kann auch selber mit Kanus oder Kajaks die River erkunden.
Ob die $15 Eintritt (+ $3 PP) pro Adult für dieses Stück Florida-History gut angelegt sind soll jeder für sich entscheiden.
Nebem dem Park gibt es noch den Wasserpark Buccaneer Bay der von Juni bis August geöffnet ist. Dies ist wohl der einzige Wasserpark an/in einer natürlichen Quelle. Das Wasser hat eine Temperatur von 23°C. Sommers wie Winters.
Das ganze ist natürlich in die Jahre gekommen, hat auch ein wenig mit Nepp zu tun und wirkt irgendwie schmuddelig, aber gerade das macht auch den Reiz aus. Muss ja nicht immer Hochglanzdisney sein (aber immer wieder). Wir haben uns einfach drauf eingelassen und hatten einen halben Vormittag lang unseren Spaß.