Cape Coral

Unser erstes Haus in CC

Dies war unser erstes, sozusagen privates, Ferienhaus zwar über eine Agentur (CCVS) gemietet, aber es ist kein reines Ferienhaus wie in Orlando, sondern es gehört einer Privatperson. Das merkt man auch gleich bei der Hausübernahme, denn wir müssen in kein Büro fahren und 1000 Sachen unterschreiben, bis man uns den Schlüssel mit allerlei Papierkram übergibt. Nein der Schlüssel liegt unter der Matte, geh rein und fühl Dich wie zu Hause.

 Als erstes werden die Zimmer von brezelchen gestürmt, aber wir sind genauso neugierig. Was für ein tolles Haus. Ob ich heute auch nocht so fühlen würde bei diesem Haus??? Wenn man schon einige Häuser in Florida gemietet hat, wird man ruhiger, aber damals hatten wir echte Glücksgefühle, die bestimmt einige von euch nachvollziehen können. Wir waren total begeistert, auch weil das Haus lebte. Bewohnt aussah.
Das Haus in Orlando war toll, aber sehr hotelartig klinisch aufgeräumt und komplett ohne Verbrauchsgüter (außer Klopapier).
Hier ist zwar auch alles pickobello sauber, aber es stehen noch Gewürze, Öle, Spülmittel, Folien, Tüten, Schwänmme usw in den Schränken und sogar ein paar gekühlte Getränke bereit. Super. Die Regel ist, wer was alle macht, kauft es neu und lässt es im Haus. Find ich fair.

Jedenfalls staunten wir über die schöne Einrichtung und die ideale Anordnung der Räume. Auf der Homepage konnte man ja schon einiges sehen, aber wie es dann so in echt ist, ist meist doch noch anders, wie gedacht.
Wir richteten uns ein überlegten was wir die nächsten Tage so unternehmen wollen. State Parks, Inseln, Boot mieten, Loop Road, Edison Home ... ach es gibt so viel zu sehen.

Nach einem ersten Trip nach Sanibel und Captiva, werden wir den Tipps im Florida-Forum folgen und wohl mal der Christa bei der Tarpon Point Marina einen Besuch abstatten. Mal sehen ob das was wird mit Boot mieten.